Kitchen Stories, Sweet Home

Damit schafft jeder schnell & einfach einen Espresso in Barista Qualität

Ese Kaffeemaschine

Das Padsystem von Illy

Obwohl in Deutschland noch nicht sehr verbreitet, ist Espresso aus einer ESE Kaffeemaschine nicht neu. Sogar deutlich älter als das Senseo System. Francesco Illy hat die E.S.E. Pads schon in den 70ern erfunden. In Italien heißen die Pads allerdings Cialde. Und das bedeutet “Waffel”. Natürlich gibt es auch die passende Kaffeemaschine von Illy für die Pads. Wir stellen euch weiter unten aber noch weitere und auch günstigere Alternativen für ESE Kaffeemaschinen vor. Aber erstmal:

Was ist eine ESE Kaffeemaschine?

E.S.E. bedeutet Easy Serve Espresso. Hierbei handelt sich um ein System speziell für Espresso Maschinen und Espresso-Einzelportionen. Es ist zudem die grünere Alternative zur Kapselkaffee. Denn die Pads sind kompostierbar. Das Besondere:

Jeder Röster oder Hersteller von Kaffeemaschinen darf die Pads für seine Maschinen einbinden

ESE ist demnach ein offenes Standardsystem für Espressopads. Eine ESE Kaffeemaschine besitzt einen Siebträgereinsatz für 44mm Pads und trägt das E.S.E. Symbol.  Es ist also eine Kaffeemaschine, die mit E.S.E. Pads kompatibel ist. Und wie die Bezeichnung “Easy” vermuten lässt, eine sehr einfache Methode, um leckeren Espresso zu zaubern. Ohne “selber mahlen” mit Pads. 

ESE Regeln 

Damit eine Machine ESE kompatibel ist, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Wie 10 Prozent “Crema-Höhe”. Eine Brühzeit von maximal 25 Sekunden. Und ESE kompatible Siebträger.

Auch die Pads sind normiert. So müssen sie mindestens 6.5 Gramm Kaffee enthalten. Espresso Kapseln besitzen im Vergleich nur 5-6. Reine Bohnen sind ebenso Voraussetzung. Zudem sollte der Durchmesser der Pads zwischen 43,5-44 Millimeter liegen. Die Dicke zwischen 9,1-10,6 Millimeter. Denn so können Pads von unterschiedlichen Röstereien und Herstellern für dieselbe ESE Kaffeemaschine eingesetzt werden. Ausserdem könnt ihr bei den Pads zwischen vielen Stärken und Sorten auswählen.

Für wen lohnt sich eine ESE Kaffeemaschine?

Für alle, die exzellenten Espresso mit hervorragendem Aroma und schöner Crema lieben. Aber keine Lust auf selber mahlen haben. Hat auch den Vorteil, dass man sich keine Kaffeemühle zulegen muss.
Trifft das auf dich zu? Dann liegt du mit einer ESE Kaffeemaschine goldrichtig. Denn hier muss einfach nur ein Pad eingelegt werden. Und es gibt ganz unkompliziert einen leckeren Espresso in Barista Qualität. Wie vom Profi. Immerhin hat ein richtiger Barista in Italien eine 3-jährige Ausbildung hinter sich.
Der ESE Espresso ist s
chnell und 
einfach zubereitet. Sauber und optimal portioniert. Denn in den kleinen Tütchen befindet sich gemahlener Espresso für genau eine Portion. 

ESE Kaffeemaschine

Hobby Kaffeeköche können glänzen

Das ESE System ist nämlich super einfach für Jedermann umzusetzen. Einfacher gehts nicht: 2-3 Minuten Aufheizzeit, Pad in den Filterträger einlegen, Startknopf drücken, einlaufen lassen & Pad entfernen. Et voila: Espresso in Bombenqualität.

Geschmacklich ist der ESE Espresso “Next Level”. Und nicht zu vergleichen mit den Standard Pad Maschinen. Denn für die Pads wird frisch gerösteter Kaffee vermahlen und als Einzelportion direkt unter Schutzatmosphäre verpackt. Die ESE Ergebnisse kommen häufig nah an Siebträgermaschinen ran.

ESE Kaffeemaschine: Weitere Vorteile

Eine ESE Kaffeemaschine ist oft klein und stylisch. Macht also optisch was her und nimmt wenig Platz in Anspruch. Deshalb ist sie auch eine super Option für Wohnmobile, Ferienhäuser und Co.
Und das Budget freut sich auch: Denn im Gegensatz zu Siebträgermaschinen sind sie um einiges günstiger.

Last not least: Wer nur ab und zu Espresso trinkt wird die lange Haltbarkeit der Pads zu schätzen wissen. Die Pads müssen nämlich mindestens zwei Jahre haltbar sein. Das funktioniert mit einem O2 Gehalt in der Verpackung unter 2 Prozent. 

Welche Kaffeemaschinen eignen sich für ESE Pads?

Das Sortiment an ESE Kaffemaschinen wächst ständig.Wir haben uns umgeschaut. Hier eine Auswahl von empfehlenswerten ESE Kaffeemaschinen.

Die dazugehörigen ESE Pads

Übrigens wundert euch nicht: Hierbei handelt es sich nicht um einen Schreibfehler. ESE Pads werden auch Pods genannt. 

Welche sind die besten?

Hier geht probieren geht über studieren… Geschmäcker sind verschieden und testen ist angesagt. Unsere Auswahl:

Ausführlichere Infos zu den ESE Pads findest du hier.

Eco friendly?

Im Grunde sind ESE Pads zweilagige, dünne Mini Filtertüten. Oft mit einer Lasche für einfacheres Handling. Das Gute daran: Im Gegensatz zu Alukapseln sind die ESE Pads kompostierbar und können in die Bio Tonne.
Wermutstropfen: Das Pad steckt aus qualitativen Gründen einzeln verpackt im Aromaschutzbeutel. Das wertvolle Aroma freut sich. Wirklich “grün” ist das natürlich nicht. 

Was gibt es noch zu beachten? – ESE Kaffeemaschine

Einzelportionen

ESE Pads enthalten Einzelportionen. Heißt: Diese Menge ist nur für einen Espresso ausreichend.
Viele Menschen lieben aber auch mal einen doppelten Espresso. Als “Shot” oder für einen leckerer Cappuccino oder Latte. Die Lösung: Nehmt zwei ESE Pads auf einmal für diesen Effekt.

Pads Kosten

Denn die Pads sind in der Regel etwas teurer als selbst gemahlener Kaffee. Auf der anderen Seite ist die Pad Methode natürlich mit weniger Arbeit und Schmutz verbunden. Hier muss jeder selbst seine Prioritäten setzen.

Was ist der Unterschied zwischen ESE Pads und herkömmlichen Kaffee Pads?

Siebträger und Druck lauten hier die Zauberwörter. Denn im Vergleich zu den bekannten Pad Maschinen arbeitet das ESE System mit einem Siebträger. Mit circa 10-12 bar wird das Wasser durch die Pads gepresst. Eine ESE Kaffeemaschine arbeitet also mit deutlich mehr Druck als Senseo und Co (1-3 Bar Druck).
Das Ergebnis sind himmlische Röstaromen aus einer anderen Liga. Hier können andere Kapsel- und Padmaschinen geschmacklich nicht mithalten. Eine ESE Kaffemaschine macht definitiv den “besseren” Kaffee.
Auch sind die ESE Pads kleiner und etwas dicker. Und sie sind einzeln in einer Aromaverpackung. Normale Pads verlieren schnell ihr Aroma.
Die ESE Pads eignen sich ausschliesslich für Siebträgermaschinen mit entsprechendem ESE Einsatz. Natürlich muss für den perfekten Espresso auch die Kaffeequalität im Pad stimmen.

Auch interessant: